Tipps für stressige Zeiten

Bei Stress gut versorgt, leistungsfähig und konzentriert

Gehören Sie auch zu denjenigen, bei welchen Stress zur schlechten Versorgung führt? Sie essen dann überwiegend Brot, Tiefkühlpizza oder Fast Food und kochen nicht selbst. Auch der Gemüseanteil in Ihrer Ernährung ist bei Stress verschwindend gering?

So geht es Vielen – mir gegenüber schildern die Gestressten, dass sie, je mehr sie sich gestresst fühlen, desto weniger Zeit wenden sie für sich und die eigene Versorgung auf.

Wenn dies der Fall über zwei Wochen ist, dann kann der Körper dies gut kompensieren. Hält jedoch die stressige Zeit über einen längeren Zeitraum an, dann nimmt unsere Leistungsfähigkeit ab und wir schwächen zudem unser Immunsystem. In der stressigen Zeit führt dies zu Fehlern, Unachtsamkeit und Erschöpfung. Fällt der Stress ab, zum Beispiel am Wochenende, dann ist häufig noch mit einer Erkältung zu rechnen.

Seien Sie es sich wert – gerade in stressigen Zeiten!
Denn wenn Sie keine Zeit für Ihre Versorgung nehmen, ist es, wie wenn Sie mit leerem Tank noch weiter fahren möchten – es geht nicht! 

Ein anderes passendes Beispiel ist der Holzfäller, der keine Zeit zum Schleifen seiner Axt hat, da er so viele Bäume noch schlagen muss.

Stress ist eine besondere Herausforderung für den Körper 

In stressigen Zeiten benötigt der Körper eine besonders gute Versorgung mit vielen guten Nährstoffen, vor allem mit Magnesium, B-Vitaminen und Vitamin C aus Gemüse, Obst und Nüssen.

 

Mit diesen 4 Tipps sind Sie auch in stressigen Zeiten leistungsfähig:

Essen Sie zwischendurch immer wieder ein paar Nüsse oder Mandeln! Diese liefern sehr viel Magnesium und B-Vitamine, die für starke Nerven sehr wichtig sind und die Stressresistenz erhöhen. Diese können Sie leicht im Büro oder auch im Auto lagern, so dass diese immer gleich greifbar sind. Walnüsse beispielsweise sind auch gut für eine erhöhte Konzentration!

 

Trinken Sie morgens ein Glas Orangen- oder Apfelsaft mit 2 Esslöffeln Sanddornsaft. Dies stärkt das Immunsystem und erhöht die Stressresistenz, denn Sanddornsaft ist besonder reich an Vitamin C und Magnesium.

 

Trinken Sie zwischendurch nicht nur Kaffee. Klar hält dieser wach und erhöht die Konzentratinsfähigkeit. Bis zu 5 Tassen am Tag sind in Ordnung. Mehr hilft nicht, sondern entzieht dem Körper zu viele Mineralien. Zwischendurch sollten Sie immer wieder Wasser trinken. Denn dies erhöht die mentale Leistungsfähigkeit. 2% Wasserverlust bezogen auf das Körpergewicht, bedeuten 20 % Leistungsverlust. Stellen Sie sich immer ein gefülltes Glas Wasser bereit und füllen dies immer wieder nach.

 

Essen Sie abends etwas Grünes – es kann auch Tiefkühlgemüse sein – eine Portion Spinat oder Brokkoli beispielsweise liefert sehr viel Vitamin C, Magnesium und Vitamin B6, das sind alle wichtigen Nährstoffe für gestresste Berufstätige.

 

Bei Stress steigt der Heißhunger auf Schokolade

Es ist ganz normal dass Sie abends Heißhunger auf Schokolade haben. Kakao ist reich an Magnesium, die Schokolade liefert schnellen Zucker und Fett – das was der Körper bei Stress benötigt.

Genießen sie die Schokolade – das entspannt doppelt!
Gönnen Sie sich eine richtig gute Schokolade, am Besten mit einem hohen Kakaoanteil (70 %), da diese besonders reich an Magnesium ist. Setzen Sie sich bequem hin und riechen an der Schokolade. Nehmen Sie den Kakaoduft wahr und fangen an sich zu entspannen. Dann legen Sie das Stückchen Schokolade auf die Zunge, bewegen es hin und her und lassen es auf Ihrer Zunge langsam schmelzen. Nehmen Sie intensiv den Geschmack wahr und genießen diesen Augenblick, bis das Stückchen sich völlig aufgelöst hat. Schmecken Sie noch nach und genießen Sie diesen Geschmack.

Dieser Schokoladengenuss bringt Entspannung und Genuss in die hektische Zeit. 

 

Und noch ein Tipp zu guter Letzt: Gehen Sie zeitig zu Bett. Ausreichend Schlaf ist wichtig, um sich zu erholen. Im Schlaf regeneriert der Körper. 

Falls Ihnen das Ein- oder Durchschlafen in stressigen Zeiten schwer fällt, hierfür folgen später ein paar Tipps.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.