Mit Genuss zu mehr Wohlbefinden

Mit allen Sinnen Genießen

Erlauben Sie sich zu genießen? 

Genuss

Viele haben beim Essen ein schlechtes Gewissen,
können die Arbeit nicht liegen lassen und mal entspannen, hetzen, rennen, ohne die Welt um sich herum wahr zu nehmen – ohne sich selbst wahrzunehmen?

Ohren und Augen werden häufig eingesetzt, doch erkennen wir bestimmte Obstsorten, Kräuter und Blumen am Geruch, nehmen wir die angenehmen Gerüche um uns herum wahr? Wie ist die Haptik, wie fühlt sich etwas an? Nach was schmeckt das Essen, erkennen Sie bestimmte Lebensmittel am Geschmack? 

Multitasking verhindert die bewusste Wahrnehmung! Genießen geht nicht nebenbei!

Erinnern Sie sich an das, was Sie vorgestern gegessen haben, wie hat es geschmeckt? Wann haben Sie das letzte Mal intensiv etwas mit Genuss erlebt?

Werden die Sinne nicht bewusst gebraucht verkümmern diese – mit etwas Training kann die Genussfähigkeit wieder gesteigert werden!

Eine gesteigerte Genussfähigkeit verstärkt den Fokus auf das Positive im Leben, stärkt die Ressourcen und gibt Kraft den Anforderungen des Lebens besser zu begegnen.

Machen Sie neue Sinnes-Erfahrungen – ganz bewusst!

Eure Genussbotschafterin Daniela Kircher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.