Ernährungsberatung Fulda – Selbstwert

Das Selbstwertgefühl hat viel mit der Selbstfürsorge zu tun. Viele werten sich selbst unter und stellen sich und ihr eigenes Anliegen gegenüber Anderen zurück.

Kommt beispielsweise Besuch, dann wird der Tisch schön gedeckt, es wird aufwendig und gut gekocht. Wird aber allein gegessen, landet leider oft genug ein „billiges“ Fertiggericht aus der Tiefkühltruhe, lieblos in der Microwelle erwärmt, auf dem Teller und es wird vor dem Fernseher verspeist.

Aus welchem Grund sind Andere es wert, dass man sich die Arbeit macht und für einen selbst ist die Mühe zu groß?

Wenn beim Auto etwas kaputt ist, klar ärgert man sich darüber, aber wenn man auf das Auto angewiesen ist, dann muss es halt repariert werden. Der Stundenlohn des Meisters liegt oft bei 70 € und die Ersatzteile kommen hinzu, aber es ist ja für das Auto und die Mobilität. Was ist, wenn man eine Ernährungsberatung empfohlen bekommt, weil diese einem gut täte. Diese kostet pro Stunde ca. 60 €, vielleicht kommt noch das ein oder andere neue Lebensmittel in den Einkaufswagen. Wenn die Krankenkasse nicht bezahlt, dann wird leider oft das Geld gespart.

Das Gleiche Verhalten findet man oft wenn es um Termine bei einem Coach oder Heilpraktiker geht, deren Leistung selbst bezahlt werden muss – oft ist die Bereitschaft in sich zu investieren sehr gering.

Ich höre auch bei Bewegungskursen oft die abwehrende Haltung „wenn die Krankenkasse das nicht zahlt, dann mach ich das nicht!“

Doch was passiert, wenn der eigene Körper einem wenig wert ist? Was ist, wenn dieser nicht mehr funktioniert, sich mit Schmerzen und Leiden bemerkbar macht? Einen neuen kann man sich nicht kaufen und Ersatzteile gibt es auch nicht.

In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist! 

Von einer Skala von 1-10, wobei 1 ganz niedrig ist und 10 sehr hoch, wie viel sind Sie sich selbst wert? 

Was müsste sein, sollte passieren, können Sie tun, sollten andere tun, damit sie eine höhere Wertigkeit erreichen?

Nur wenn man sich selbst liebt, kann man auch seinen Nächsten lieben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.